instagram

Legasthenie

Legasthenie Hamm:

Zertifizierte Legasthenietrainerin und Lehrerin in Hamm bietet Hilfe bei Lese-Rechtschreibschwäche und Legasthenie durch Legasthenie-Förderung und Legasthenie-Förderunterricht

legasthenie hamm

Legasthenie Hamm?? Manuela Kettermann hilft Ihrem Kind!

Bei der Förderung von allgemeinen Lese-Rechtschreibschwierigkeiten, Lese-Rechtschreibschwäche (leichte Legasthenie) und Lese-und Rechtschreibstörungen (Legasthenie) ist die Lösung des Problems meist nicht in einer Disziplin zu finden.

Bei der Förderung durch eine Lehrerin (2. Staatsexamen) und zert. Legasthenietrainerin erhalten sie nicht nur das Training der Wahrnehmung, sondern eine didaktisch fundierte Wissensvermittlung um Regeln der Rechtschreibung und ein aufeinander aufbauendes Rechtschreibtraining.

Meist liegen die Ursachen für Lese-Rechtschreibschwierigkeiten, Lese-Rechtschreibschwäche (leichte Form der Legasthenie) und Lese-und Rechtschreibstörungen (Legasthenie) schon in einer schlechten Sinnesverarbeitung, die die Grundlage für erfolgreiches Lesen- und Schreiben-Lernen darstellt.

Vor der Erstellung des Förderplans für Ihr Kind werden verschiedene Tests durchgeführt, die eine Aussage z. B. über Defizite in den Teilleistungen wie der Optik, Akustik und Raumwahrnehmung geben können und weitere Tests, die unter den Großbegriff sensomotorische Integration (Zusammenspiel der Sinnesmodalitäten) gefasst werden können.
Ebenso wird ein Rechtschreibtest durchgeführt, um dann in der weiteren Förderung gezielt an Fehlerschwerpunkten in der Rechtschreibung zu arbeiten, um Ihren Kind die Arbeit in der Schule zu erleichtern.

So können wir neben einem fundierten, auf das Kind abgestimmten didaktisch korrektem Rechtschreibtraining durch eine examierte Lehrerin, auch ein Training der Sinneswahrnehmungen durchführen. Nur so bringt Ihr Kind in der Schule die geforderten Leistungen!

Legasthenie Hamm: Leistungen

Aus unserem Förderanspruch ergeben sich folgende Leistungen, die wir erbringen, um Ihr Kind möglichst gezielt und individuell zu fördern:

  • kostenlose Beratung
  • ausführliche Anamnese (Aufnahme möglicher Gründe für die Probleme im bisherigen Lebenslauf des Kindes) und
  • individuelle förderbezogene Fehlerdiagnostik als Grundlage für das Rechtschreibtraining
  • individuelle förderbezogene Wahrnehmungsdiagnostik als Grundlage für das Wahrnehmungstraining
  • gezielte Beobachtung des Kindes
  • Stärkung des Selbstvertrauens durch positive Verstärkung
  • Erstellung eines individuellen Förderplans
  • individuelles Wahrnehmungstraining
  • individuelles Rechtschreibtraining
  • regelmäßige Anpassung des Förderplans an die Bedürfnisse und die Fortschritte des Kindes
  • regelmäßige Information für die Eltern über Fortschritte/Probleme
  • auf Wunsch Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen bzw. der Schule
  • Förderung im Bereich Lesen und Schreiben durch Manuela Kettermann (näheres
    siehe „Wir über uns“) persönlich, d. h. kein wechselndes Personal, sondern eine einzige Bezugsperson und
    Fachfrau mit bereits 18 Jahren Lehrerfahrung in diesem Bereich und Mitgründerin von Albatros.