instagram

Dyskalkulie

Zertifizierte Dyskalkulietrainerin und Lehrerin in Hamm bietet Hilfe bei Rechen-Schwäche, Rechen-Störung und Dyskalkulie durch Dyskalkulie-Förderung und Dyskalkulie-Förderunterricht

sandraBei der Förderung von allgemeinen Schwierigkeiten mit der Mathematik, bei Dyskalkulie oder bei Rechenschwäche ist die Lösung des Problems meist nicht in einer Disziplin zu finden. Betroffene Kinder benötigen oft, über eine qualifizierte fachdidaktische Hilfe im Bereich Mathematik hinaus, auch die Hilfe von z. B. Ergotherapeuten, Motopäden, Logopäden, aber auch psychologische Unterstützung.

Albatros Förderunterricht bietet einen qualifizierten Förderunterricht bei Dyskalkulie (Rechenstörung) oder Rechenschwäche (leichte Dyskalkulie), der ausschließlich durch die Lehrerin (2. Staatsexamen) und zert. Dyskalkulietrainerin Sandra Straube durchgeführt wird. Damit ist ein gezieltes Wahrnehmungstraining und eine didaktisch fundierte Wissensvermittlung im Fach Mathematik gewährleistet. Denn erst diese sichert das Erlernen der für die Schule benötigten Wissensbereiche.

Der Unterricht findet in kleinen fachhomogenen Gruppen mit maximal vier Kindern statt, die aber nicht gemeinsam an einem mathematischen Thema arbeiten, sondern lediglich Teile des Wahrnehmungstrainings zusammen absolvieren. Danach arbeitet jedes Kind allein an seinem individuellen Förderplan für die Wahrnehmung und die Mathematik (d.h., es findet differenzierter Einzelunterricht in der Kleingruppe statt).

Es gibt nicht die „eine“ Dyskalkulie, sondern so viele Erscheinungsformen wie es betroffene Kinder gibt!!! Deshalb muss für jedes Kind ein spezieller Förderplan erstellt werden.

Durch eine ausführliche Diagnostik in den Bereichen Aufmerksamkeit, Wahrnehmungsverarbeitung (Optik, Akustik, Raumwahrnehmung), sensomotorischer Integration (Zusammenspiel der Sinnesmodalitäten) und Mathematik, entsteht eine differenzierte Profilierung der Dyskalkulie oder Rechenschwäche und deren Ursachen. Es wird ein individueller Förderplan erstellt, der genau an der Stelle ansetzt, an der die mathematischen Probleme des Kindes entstanden sind.

Aus unserem Förderanspruch ergeben sich folgende Leistungen, die ausschließlich von einer ausgebildeten Lehrerin (2. Staatsexamen) und zert. Dyskalkulietrainerin erbracht werden:

  • kostenlose Beratung der Eltern
  • ausführliche Anamnese (Aufnahme möglicher Gründe für die Probleme im bisherigen Lebenslauf des Kindes und Analyse dieser Probleme)
  • individuelle förderbezogene Fehlerdiagnose als Grundlage für das Rechentraining (Dyskalkulietraining)
  • individuelle förderbezogene Wahrnehmungsdiagnostik als Grundlage für das Wahrnehmungstraining
  • gezielte Beobachtung des Kindes, um ggf. Hinweise auf weitere geeignete Fördermaßnahmen geben zu können
  • Stärkung des Selbstvertrauens des Kindes durch positive Verstärkung
  • Erstellung eines individuellen Förderplans
  • individuelles Wahrnehmungstraining und Rechentraining
  • regelmäßige Anpassung des Förderplans an die Bedürfnisse und Fortschritte des Kindes
  • regelmäßige Information für die Eltern über Fortschritte, Probleme usw.
  • Tipps und Anregungen für die Erledigung der täglichen Hausaufgaben und das Üben
  • auf Wunsch Zusammenarbeit mit der Schule und anderen Einrichtungen, wie z. B. Schulberatungsstellen, Psychologen, andere Betreuer des Kindes
  • Förderung im Bereich Mathematik durch die Mitgründerin von Albatros Sandra Straube (siehe „Wir über uns“ ), d. h. kein wechselndes Personal, sondern eine Bezugsperson und Fachfrau mit bereits 18 Jahren Lehrerfahrung im Dyskalkulietraining.